Krimi, Musik & mehr unterm Kirchendach Freitag 02.10.2020 20:00 Uhr

Lügen, Verrat, Rache und die Gier nach Macht

Unsere dritte musikalische Krimilesung lockt mit viel fränkischen Lokalkolorit zu einer Zeitreise in den Spätherbst 1920.

Obwohl pandemiebedingt einiges anders sein wird , freuen wir uns auf einen ganz besonderen Kulturabend.

Zum Buch:

Der Erste Weltkrieg ist vorbei, doch die junge deutsche Republik kämpft jeden Tag gegen die immer noch vorhandenen Strukturen des untergegangenen Kaiserreichs und das Chaos auf den Straßen. Gewalttätige Auseinandersetzungen sind an der Tagesordnung. In diesen unruhigen Zeiten erschüttert ein grausames Verbrechen das kleine Dorf Obergubach im abgelegenen Pegnitztal in der östlichen Fränkischen Schweiz. Zwei Bauern, Vater und Sohn, wurden ermordet.

Doch wer hätte ein Motiv die zurückgezogen lebenden Männer derart brutal zu töten? Ein Nachbar, mit dem ein Streit außer Kontrolle geraten war? Oder vielleicht doch der Teufel, der im Wald hinter dem Hof der Ermordeten hausen soll?

Max Reinhardt und Paul Ebertz von der Nürnberger Kriminalpolizei stehen zunächst vor einer Mauer aus Misstrauen und offener Ablehnung – und enthüllen bald ein verstörendes Geheimnis, das viel größere Kreise zieht, als sich die Ermittler je hätten vorstellen können.

Zum Autor:

Dominik Heinz wurde 1982 in Lauf an der Pegnitz geboren. Nach einem Architekturstudium lernte er das journalistische Handwerk bei der Hersbrucker Zeitung, wo er als Lokal- und Gerichtsreporter tätig war. Nach dem Wechsel in die Werbebranche und redaktionellen sowie strategischen Arbeiten für zahlreiche namhafte Unternehmen ist er heute als Online Marketing Manager in der Baubranche tätig. Er lebt mit seiner Familie im Landkreis Nürnberger Land.

Zu den Musikerinnen

Andrea Schlegel-Nolte und Renate Jung-Bilk werden auch diese Lesung wieder virtuos an der Querflöte und am Klavier begleiten. Und dazu noch ein wenig Licht und mehr... Fast schon ein wenig wie früher.

Roland Geßl

Kontakt: filmteam@st-markus-oberasbach.de

Dominik Heinz

Renate Jung-Bilk

Andrea Schlegel-Nolte