Frohlockt mit Freuden

50 Jahre Markuschor

Freude und Dankbarkeit waren die hauptsächlichen Stichworte im Gottesdienst zum 50-jährigen Jubiläum des Altenberger Markuschores, der sich früher schlicht Singkreis nannte. Dementsprechend skizzierte auch Pfr. Kreile in seiner Predigt über Psalm 27,15, wie die Freude zu dankbaren Liedern führt. Ausführlich befasste er sich in der Predigt auch mit Einwänden wie „Mir fällt nichts ein, wofür ich dankbar sein könnte“ oder „Ich kann nicht singen“.  Die Predigt kann unter der Rubrik „Die besondere Predigt“ auf unserer Website noch einmal nachgelesen werden.

Musikalisch bot der Markuschor neben liturgischen Stücken 2 Motteten dar: ein Benedicite von Le Maistre und das passende Werk von Samuel Jacobi „Frohlockt mit Freuden“.

Nach dem Gottesdienst waren im Gemeindesaal noch zahlreiche Gäste versammelt und lauschten den Grußworten von Landrat Dießl, Oberasbachs Bürgermeisterin Birgit Huber, sowie von Pfr. i.R. Hackner, der einst den Chor gegründet hat.

Außerdem wurden mehrere Chormitglieder für ihr langjähriges Singen geehrt. Bemerkenswert ist dabei, dass mit Ilse Helmer und Ilse Kühnle zwei Chormitglieder seit der Gründung mitsingen und dafür die goldene Ehrennadel des Verbands bekamen. Natürlich gab es neben dem Festakt auch noch viel Zeit zum Reden und Austauschen.

Pfr. B.Kreile

Auszeichnungen

Die folgenden Sängerinnen und Sänger wurden am 30. Oktober 2016 für ihre langjährige Mitgliedschaft im Chor ausgezeichnet:

  • Ilse Helmer    50 Jahre
  • Ilse Kühnle    50 Jahre
  • Christiane Hammerbacher    45 Jahre
  • Irene Kirchdörfer     35 Jahre
  • Irmgard Bauer    25 Jahre
  • Anne Salomon    25 Jahre
  • Gudrun Stünzendörfer    15 Jahre
  • Johann Vieracker    15 Jahre
  • Elisabeth Heindel    10 Jahre
  • Antje Reiner    10 Jahre

Für 15 Jahre Chorleitung erhielt die ehemalige Chorleiterin Martina Schlautmann eine Urkunde.

Bildergalerie