Nahtloser Übergang!

Algebrass heißt seinen neuen Chorleiter willkommen!

Am 1. Juli 2017 übernahm Herr Dr. Johannes Fuchs die Chorleitung von Algebrass. Als in Oberasbach praktizierender Hausarzt wird er vielen Mitbürgern in der St.-Markus-Gemeinde bekannt sein.

Erfahrung als Bläser bringt er reichlich mit. Seit 1966 spielte er zunächst Waldhorn und später Zugposaune. Von 1979 bis 1988 und 2008 bis 2010 leitete er den Posaunenchor in Neuhof a. d. Zenn. Viele Jahre spielte er im Bläserkreis St. Stephanus in Unterasbach, den er von 2010 bis 2012 leitete. Neben dem Medizinstudium hat Johannes eine umfangreiche musikalische Ausbildung durchlaufen - so studierte er von 1967 bis 1972 am Konservatorium in Nürnberg künstlerisches Orgelspiel und legte 1974 nach zweisemestrigem Studium am kirchenmusikalischen Institut die C-Prüfung in Kirchenmusik ab. Seit 1988 spielt er im Wechsel mit anderen Organisten die Orgel in St. Stephanus.

Johannes kommt aber nicht allein. Er bringt seine Frau Uta (sie spielt Trompete) mit. Er hat sie mit einer deftigen Ablösesumme (gefühlt nur knapp unter Profikicker-Niveau) vom Posaunenchor Zirndorf abgeworben.

Johannes, der Posaunenchor Algebrass freut sich und heißt Euch beide herzlich willkommen.
Siegfried Drawell, Obmann