Weltgebetstag 2016: Kuba

Die Gemeinde St. Markus ist 2016 in Oberasbach Ausrichterin des traditionellen Weltgebetstages gewesen, bei dem es alle Jahre um ökumenisches informiertes Beten und weltweite Solidarität unter Christinnen geht.

Heuer stammte die Gebetsordnung aus Kuba. Danach richteten sich am 4. März auch die Lieder, die Dekoration und die angebotenen Speisen.

Über 130 Frauen und Männer ließen sich zum Gottesdienst am Freitagabend (4. März) einladen und fanden Gefallen an der sorgfältig organisierten Durchführung.
Unter der Leitung von Gertrud Hutter haben sich über 20 Mitarbeitende der Vorbereitung und Begleitung der Veranstaltung angenommen.

Die BesucherInnen, unter denen erfreulicherweise von Jahr zu Jahr mehr Männer sind, dankten dieses Engagement durch gute Rückmeldungen ans gesamte Team, das aus gottesdienstlichen Liturginnen, Sängerinnen und Musikern, Dekorateuren und Technikern, sowie Vorkostern und Köchinnen bestand.

Pfarrerin Hessenauer, die diese Veranstaltung erstmal ins St. Markus miterlebte, staunte nicht schlecht über die hohen Ansprüche des Teams und über die erfreulich vielen Teilnehmenden an der schönen Feier!