14.08.21 20 Uhr Konzert mit CLOSE2U

Kultur im Markushof SommerOpenAir

Zwei Tage voller Musik und Licht

Zwei Stimmen, ein Klavier & mehr

 

Lauschige Barmusik trifft auf lyrische Liedermanufaktur. Gefühlvolle Arrangements von Cover und Eigenkompositionen.
Das Trio um die beiden Frontfrauen Alexa Härtlein und Evelyne Schertlin  und dem Pianisten Christoph Kuntz, wird für uns zum Quartett. Für frischen Wind an diesem Abend sorgt Special guest Frieder Scherer mit Saxophon und Querflöte.

Ganz spontan haben die Vier für unser Wochende zugesagt. Das wird sicher eine unglaublch spannende musikalische Begegnung mit einem Quartett, dass ich in dieser Zusammensetzung selbst auch noch nie Live gehört habe. Denn die Summe der einzelnen Künstler/innen spricht für Charme und Leidenschaft. Gerade nach der langen Zeit der Livekulturabstinenz wird dies eine wunderbare Reise vom GRAUEN zurück zur Hoffnung auf mehr.

Mit Anbruch der Dämmerung zaubert eine besondere Lichtgestaltung eindrückliche Momente. Ein Sommerabend zum Seele baumeln lassen!

Markushof
Bildrechte: Jochen Lessnau

Was allerdings noch niemand weiß, ist einfach welche Bestimmungen für kulturelle Veranstaltungen im August genau gelten werden; aber sicherlich wird  kein unlimitiertes und unangemeldetes Kommen und Gehen möglich sein.

Wir bieten daher jetzt schon die möglichkeit an, unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Plätze zu reservieren.unter: konzerte-in-markus@franken-online.de. Es wird keine freie Platzwahl geben. Wir vergeben und belegen die ca. 100 Stühle nach der Reihenfolge ihrer Buchung. Bitte seien Sie  so fair, dass Sie nur Plätze belegen, wenn Sie auch sicher kommen werden.

Wir öffnen den Markushof um ca. 19:15 Uhr. Bitte kommen Sie so rechtzeitig, dass eine Registrierung ohne Gedränge möglich wird. Sofern Sie bis ca.19:45 noch nicht bei der Zugangskontrolle erschienen sind, behalten wir uns eine anderweitige Vergabe Ihres reservierten Platzes vor.

Kultur im Markushof
Bildrechte: Jochen Lessnau

Bitte kommen Sie am Veranstaltungstag unbedingt frühzeitig vor dem Konzert, damit eine geordnete Sitzplatzbelegung möglich wird. Sofern - unter den gegebenen Abstandsregeln - noch freie Sitzgelegenheiten im Hof vorhanden sind, ist natürlich auch noch die Möglichkeit eines spontanen Besuches gegeben.

Wir wünschen uns sehr, dass dieses Vorgehen problemlos realisiert werden kann.

Wir erheben auch weiterhin für die Konzerte kein Eintrittsgeld, sondern vertrauen um so mehr auf die Solidarität und Wertschätzung der Besucher.

Schön, dass wir mit dem Bauernhof Kleinlein und der Rathaus Apotheke zwei Oberasbacher Firmen haben, die uns unterstützen.

Auch dieses Konzert wird - dieses Mal sogar - von mehreren Mitarbeitern der Veranstaltungstechnikfirma SUS Musik betreut. Eine exzellente Ton- und Lichttechnik trägt sicher dazu bei, dass dies ein ganz besonderer Abend wird.

Roland Geßl