Film, Musik & mehr präsentiert: The Quiggs 19.04.24 20 Uhr

In die Welt Schottlands abtauchen mit bester traditioneller Folkmusik

Folkmusik aus dem angelsächsischen Raum hat bei uns fast so etwas wie Tradition. Um so mehr freuen wir uns über einen Besuch des Duos The Quiggs.

„Die Quiggs boten feinfühlige, emotionale Musik mit Herz, Hingabe und Leidenschaft. Es waren ganz besonders die schwelgerischen Balladen mit ihrem Wechselspiel von Melancholie und Hoffnung, mit denen Stephen und Pernille ihr Publikum berührten. Statt qualmender Saiten und atemberaubender Geschwindigkeit gab es hier sanfte Harmonien zum Wohlfühlen, Innehalten und Träumen." (Generalanzeiger Bonn)

Das schottisch/dänische Duo „The Quiggs“ setzt sich aus dem Ehepaar Stephen und Pernille Quigg zusammen.
Stephen ist seit mehr als 40 Jahren Profimusiker im Genre Folkmusik. Er wuchs an Schottlands Westküste auf, wo Musik von Anfang an ein wichtiger Bestandteil seines Lebens war. Stephen trat während all der Jahre als Solist auf, er war aber 10 Jahre lang Teil der legendären Folkband „The McCalmans“, bis sich diese 2010 auflöste.

Stephen tourte mit der Band durch ganz Europa und brachte aus Dänemark seine zukünftige Frau, die Sängerin/Liedermacherin Pernille mit nach Hause (so wiederholt sich die Wikingerinvasion). Pernille wuchs in einem sehr kleinen Dorf im Osten Jütlands auf. Die älteren Einwohner erinnern sich dort noch sehr gut an einen kleinen Singvogel, der auf dem Apfelbaum der Nachbarn saß. Als junge Erwachsene zog sie auf den Spuren der Musik zuerst nach Irland und später nach Schottland, wo sich nun Liebe und Musik in perfekter Harmonie vereinigen.
Die Quiggs touren regelmäßig mit großem Erfolg in Deutschland, Dänemark sowie den Niederlanden und geben natürlich auch viele Konzerte in ihrer schottischen Heimat. Stephen und Pernille teilen ein gemeinsames Gefühl für die Tradition der Folkmusik. Es ist eine enge Zusammenarbeit, die vor allem auch von einer intensiven Verbindung zum Publikum profitiert.

Die großartige Harmonie der beiden Stimmen sowohl in traditionellen als auch zeitgenössischen Liedern, unterbrochen von Anekdoten und gerne auch einer guten Prise Humor und Spaß, wird sowohl vom Publikum als auch von den Veranstaltern sehr geschätzt. Ein Konzert mit den Quiggs gibt ihnen die Möglichkeit, Folkmusik in ihrer ursprünglichen Form zu hören, einfach, aber sehr ausdrucksvoll, schöne Harmonien und Lieder, die von der Beteiligung des Publikums leben.
 

Das Duo hat 2015 das Album „River of Time“ veröffentlicht, das gute Kritiken erhalten hat und vom der BBC und anderen europäischen Radiostationen gespielt wurde. Im März 2017 wurde von den Quiggs die CD „Seeds I Didn’t Sow“ herausgegeben, die von Celtic Music Radio als Album der Woche vorgestellt und von Folkradio UK’s Mike Davies als „unzweifelhaft eines der besten Folk Albumen des Jahres“ vorgestellt wurde. Zwischenzeitlich hat das Duo noch zwei weitere wunderschöne CDs veröfffentlicht.

Auf  Empfehlungen von zwei regelmäßigen Konzertgästen kam der Kontakt zu Pernille und Stephen 2021 zustande. Nun etliche Emails und einen gesehenen Liveauftritt später bin ich sehr glücklich, dass dieses Duo bei uns in St. Markus im Rahmen seiner Deutschlandtournee 2024 gastiert. Ich bin sicher, dass dies ein reizender Abend werden wird.

 

 

Wie immer gestalten wir unsere Abende eintrittsfrei.

Schön, dass wir mit den Oberasbacher Firmen BioBauernhof Kleinlein "kuhle Milch" und der Rathausapotheke von Michael Springer zwei Oberasbacher Firmen haben, die uns seit langem unterstützen. Ohne ein solches Engagement wären viele unserer Projekte sonst gar nicht möglich.
Nachdem sich die Konditionen für die von uns eingesetzte Technik verändert haben, vertrauen und hoffen wir um so mehr auf Ihre großzügige Spende, damit wir die Kosten für diesen Abend decken und auch langfristig Kultur auf diesem besonderen Niveau in St. Markus anbieten können.

Es freut uns sehr, dass die Bürgerstiftung Oberasbach zugesagt hat, einen Teil der Kosten für die Veranstaltungstechnik an diesem Tag zu übernehmen.

In der St. Markus Kirche (geöffnet ab ca. 19:00 Uhr) stehen etwa 150 Besucherplätze zur Verfügung.
Wir sind uns nicht sicher, wie stark der Andrang zu diesem Konzert werden wird. Wir wollen daher weiterhin eine Reservierungsmöglichkeit für Besucher*/innen anbieten.
Das erleichtert uns die Planung. Wenn Sie also schon sicher wissen, dass Sie an diesem Abend kommen werden, können Sie sich bis 17.04.24 unter konzerte-in-markus@franken-online.de gerne vorab Ihre Plätze sichern, solange noch Kapazitäten vorhanden sind. Bitte gehen Sie verantwortungsbewusst mit dieser Möglichkeit um.

Wir freuen uns auf dieses musikalische Highlight und natürlich über zahlreiche Gäste!

Pernille und Stephen, schön dass ihr bei uns spielt.

Kontakt: konzerte-in-markus@franken-online.de

Mehr über unser ehrenamtliches Projekt: https://www.st-markus-oberasbach.de/gruppen-und-angebote/film-musik-mehr

Roland Geßl