Programm und Konzertvorschau

Nun ist es also das zwölfte Jahr, dass es das Projekt Film, Musik & mehr gibt und wir hoffen, dass wir 2021 wieder einige unserer Ideen realisieren können.
 
Wandeln 2.0
Bildrechte: Filmteam Jochen Lessnau
Wandeln 2.0
Bildrechte: Filmteam Jochen Lessnau

Mit „WANDELN 2.0“ haben wir einen Slogan gewählt, der unsere jetztige Situation mit einem Wort beschreibt aber auch nahtlos an 2020 anknüpft.

Wandeln kann sich grundlegend verändern, im Fluss sein aber auch umhergehen bedeuten und genau das passiert in unseren Filmgeschichten und Konzerten.

Im letzten Jahr gab es viel Wandeln, den so keiner vorhergesehen und bestimmt auch gewollt hat.

Deshalb steht auch im neuen Motto noch das Kürzel 2.0. Sozusagen als kleine Reminiszenz an die eine oder andere Programmideee die wir unbedingt noch nachholen möchten aber auch als Zeichen des Neubeginnst. 

Wohl wissend, dass derzeit zwar manches planbar ist, es  aber dann doch wieder A N D E R S, kommt freuen wir uns mit einer großen Portion Gottvertrauen auf ein weiters ungewöhliches Jahr.

2.0 eben. Lassen Sie sich trotzdem einfach überraschen, denn wir haben den Spielplan so bunt und breit gefächert aufgestellt, dass es viele Wandlungen zu entdecken geben wird.

Kultur unterm Kirchendach
Bildrechte: Filmteam St. Markus
Bislang mussten wir alle für 2021 angedachten Filme und Konzerte absagen oder verschieben.
Ab Mai ist es am frühen Abend in der Kirche noch zu hell, um Filme zeigen zu können. Sofern wir dann noch nicht in das Gemeindehaus umziehen können,  müssen wir  - bis es Abends wieder dunkler wird - pausieren. 
Wie so viele, wünschen auch wir, dass im Sommer 2021 wieder Livemusik möglich wird.

Wenn wir dann als ehrenamtliches Team alle Veranstaltungs- und Hygieneauflagen mit einem guten Gefühl bewerkstelligen können, wäre ein Sommer-Open-Air-Wochenende ein großartiges Ziel:

Also planen wir wieder einmal.

Manches ist jetzt noch offen aber eine Bühne, Stühle und feine Veranstaltungstechnik sind geordert und ein prima Programm steht auch:

Samstag 14.08.21  Kultur im Kirchhof Close2U

Am Samstag konnten wir das Bandkollektiv Close2U (Zwei Sängerinnen, ein Pianist und als besonderes Spezial für St. Markus ein Saxophonist) gewinnen. Lauschige Barmusik trifft hier auf lyrische Liedermanufaktur mit gefühlvolle Arrangements von Cover und Eigenkompositionen. Findige Besuche werden hier wohl manch bekannte Gesichter erkennen.

Was noch niemand weiß, ist einfach welche Bestimmungen im Hochsommer gelten werden; sicher wird aber kein unlimitiertes einfaches Kommen und Gehen möglich sein.

Wir bieten daher jetzt schon - unter Angabe ihrer Kontaktdaten – die Möglichkeit Plätze unter: konzerte-in-markus@franken-online.de zu reservieren.

 

 

Sonntag 15.08. Kultur im Kirchhof Stefan Sell

Der Ausnahmegitarrist Stefan Sell kommt wieder zu uns mit einem nagelneuen Programm: BestSELLer - Bach, Schubert, Mozart, Beethoven für Gitarre neu komponiert. Sell nimmt sich die Klassiker vor, um sie mit gitarretypischen Sounds auf seine einzigartige Weise zu präsentieren, mal bluesig, mal folkig, rockig und jazzy oder als Flamenco, immer temperamentvoll & voll feuriger Hingabe. Dazu erzählt er Geschichten aus dem Leben der Komponisten und ihrer Zeitgenossen, liest aus ihren Briefen, und berichtet von den Hintergründen der einzelnen Werke, alles äußerst unterhaltsam und mitreißend. Ein Abend, um die Seele baumeln zu lassen, ein Erzähl-Konzert mit Wohlfühlgarantie!

Was noch niemand weiß, ist einfach welche Bestimmungen im Hochsommer gelten werden; sicher wird aber kein unlimitiertes einfaches Kommen und Gehen möglich sein.

Wir bieten daher jetzt schon - unter Angabe ihrer Kontaktdaten – die Möglichkeit Plätze unter: konzerte-in-markus@franken-online.de zu reservieren.

Warten wir ab, wie es weitergehen kann !

2. Irish Advent in der Markuskirche O'Malley "Out in the cold"

(27.11.21 19:30 Uhr)

Bereits seit vielen Jahren folkt sich die Band durch Deutschland und freut sich, dass die "Folks-Music" Freunde nicht nur zahlreicher, sondern auch immer jünger werden. Ursprünglich als reine Irish-Band geplant, hat sich das Programm den Publikumserfahrungen im "Live-Betrieb" angepasst. 

Das bedeutet kräftige Schwinger in Richtung Country, Bluegrass, English- u. American-Folk, Oldies und selbst ein paar deutsche Gassenhauer haben sich eingeschlichen.

Zusammen mit unserem Lichtflair wird unser Kooperationsadvent mit dem Kulturamt der Stadt Oberasbach ein eindrucksvoller Abend werden.

Und dann?

Hörenswertfestival 2022 ~Eine Hommage an große Pop- und Rocksongs

Manche Lieder sind einfach so gut, dass sie einen großartigen Raum für Spielereien, Veränderungen oder Interpretationen bieten.

Goldsinger (15.01.2022 20:00 Uhr)

Das 8-köpfige Vokalensemble GOLDSINGER verbindet Titel und Melodien populärer Musik mit der mehrstimmigen Vokalkunst zwischen Renaissance und Moderne. Popsongs nehmen die Gestalt von Madrigalkompositionen des 16. Jahrhunderts an oder sind in den Wohlklang romantischer Chormusik à la Schubert oder Mendelssohn gekleidet.

Vorbild in klanglicher Hinsicht sind legendäre Vokalensembles wie Swingle Singers und King's Singers, deren Bearbeitungen von Beatles-Songs eine breite Grundlage des GOLDSINGER-Repertoires bilden.

Eine Spezialität des Ensembles ist ein Medley aus klassischen James Bond-Titelsongs ("Goldfinger", "You only live twice" etc.) in eigenen Arrangements.

OUTLAW (16.01.2022 19:00 Uhr)

Auch unser Konzertsonntag ist eine Verneigung an diese außerordentlichen Songs.

Doch wer hier von der Band OUTLAW nur "Nachgespieltes" erwartet, wird überrascht werden, denn jedes Lied wird in einer ganz eigenen, neuen Version gespielt, und mancher wird erst nach dem zweiten Hinhören dieses Aha-Erlebnis haben.

Die Musik von OUTLAW ist: - Überraschend anders - Retro, Cover und voller Guter Laune. Und wie! Wir freuen uns sehr, dass die vier Musiker/innen zum zweiten Mal bei uns spielen werden. Ein Blick auf den Auftritt vom Januar 2019 weckt schon ein Stück Vorfreude...

2 Tage gegen den Novemberblues

Lieder vom Leben, Lust und Liebe....

The Cat’s Back
Bildrechte: Z. Jurenkova

The Cat’s Back; (19.11.2022 20:00 Uhr)

Ohne Netz und doppelten Boden nimmt die Ex-Trapezartistin Anne Harmsen ihr Publikum mit ins Abenteuer unverfälschter Livemusik.

Bei ihrer charismatischen Performance voller Musik, Soul und Rhythmus ist das Akkordeon ihr erster, aber nicht ihr einziger Komplize. Jede Menge andere Instrumente sind Teil des Programms: Loopstation, E-Schlagzeug, Akkordeon, Cello und E-Klavier sind quasi ihre Bandmitglieder.

Virtuos und mit Leichtigkeit performt die gebürtige Niederländerin mit überzeugenden Bühnenpräsenz, ob sie nun mitreißenden Blues, tiefgreifende Chansons über das Leben oder humorvoll über die Lust und die Liebe singt.

Ein Abend zum Träumen, Lachen und Abheben...

just4now in St. Markus
Bildrechte: Jochen Lessnau

just4now (20.11.2022 19:00 Uhr)

Irische Lebensfreude mit fetzigen Trinkliedern, stimmungsvollen Balladen, mystische Klängen und bekannten irische Traditionals, alles mit einer ordentlichen Portion Herzblut: das ist „just4now“.

Mit den 3 Ladies verbindet uns eine besondere Freundschaft. Schön, dass sie uns wieder die Ehre zu einem besonderen Irish Folk Abend geben werden.

Die 3 Stimmen von Ina, Christine und Evelyne ergänzen sich perfekt und bilden acapella einen Gänsehaut erzeugenden Gesamtklang. Bereichert wird der Gesang durch eine Vielzahl von Instrumenten,Typische irische Reels mit Geige, Balladen die zu Herzen gehen mit der Harfe, mystische Klänge mit der Ocean-Drum, flotte Tanzlieder und noch viel viel mehr...